felixinindien

Mein Auslandsjahr
 

Letztes Feedback

Meta





 

3.10.2011

Heute morgen haben wir uns alle erstmal bei Britney zuhause getroffen und sind dort auch erstmal bis um kurz nach drei geblieben.
Dann sind wir aufgebrochen, haben noch schnell einen Sandwich bei Subway gegessen und dann ging es in die Schule zum Trommel- und Tanzunterricht.
Es war alles wieder wie gewöhnlich und morgen gebe ich mal wieder etwas Tanzunterricht...
Danach sind wir alle nochmal in den CCD gegangen und haben uns mal wieder über die schöne Kühlung gefreut.
Dann ging es, nachdem wir wieder ziemlich lange nach einer Rikscha gesucht haben nach Hause.
Hier habe ich dann zu Abend gegessen, meiner Gastmutter, wie jeden Abend, ihre Medizin fertig gemacht und dann bin ich auf mein Zimmer, weil ich ziemlich müde war.
Ich hoffe ihr genießt eure Ferien!
Bis Morgen!

Felix

3 Kommentare 4.10.11 05:26, kommentieren

Werbung


02.10.2011

Heute gab es mal wieder indisches Frühstück.
Das heißt also Reis mit Nüssen und noch etwas unterschiedliches Gemüse.
Dann ging es ziemlich zügig zum Tanzunterricht, wo wir auch noch eine halbe Stunde gesungen haben, um zu verstehen das die Musik zum Tanzen gehört.
Danach haben wir unserer Tanzlehrerin noch jeweils eine Stunde Ballett und eine Stunde Wiener Walzer beigebracht.
Dann ging es erst mal zum CCD und danach haben wir unser Taschengeld abgeholt. Wir bekommen es immer von einem Rotarier.
Dort gab es dann noch ein paar kleine Snacks und auch etwas zur Abkühlung, da es draußen einfach wieder mal viel zu heiß war.
Wir sind dann um 6 Uhr wieder aufgebrochen, haben uns nochmal in einen CCD gesetzt und sind um kurz nach sieben dann auch alle nach Hause gefahren.
Hier habe ich dann zu Abend gegessen und bin dann Hunde müde aufs Zimmer.
Bis Morgen!

Felix

1 Kommentar 3.10.11 05:18, kommentieren

1.10.2011

Da ist such schon wider Oktober...
Fühlt sich hier gar nicht so an, da es hier immer noch ziemlich warm ist und nichts vom einem Winter zu spüren ist!
Wie auch immer!
Heute Morgen habe ich wieder Sandwiches für meine Gastmutter und mich gemacht und bin dann gegen 13.30 zu Zevi gefahren.
Wir haben dann nur rumgelegen bis die Mädels da waren und die Mädels kamen und der Strom ging. Da in Zevis Haus kein Generator ist, gab es also auch keinen Ventilator und somit war es ungemütlich heiß bei ihm Zuhause!
Wir sind dann um 4 Uhr aufgebrochen, da es einfach zu heiß war.
Also mit 6 Leuten in ein Auto und los ging es!
Wir sind dann zu CCD gefahren, der in der Nähe von unserem Hindiunterricht ist.
Dort haben wir dann den A/C genossen und sind um kurz nach 6 zum Hindiunterricht aufgebrochen. Der Unterricht war mal ganz gut!
Danach sind Zevi, Hannah, Britney und ich in eine Rikscha, haben einen super Deal gemacht und sind dann alle für wenig Geld nach Hause gekommen.
Mein Gastbruder und mein Gastvater waren auch wieder von ihrem kleinen Trip zuhause und es gab für uns alle Abendessen.
Dann habe ich noch kurz mit meinen Gasteltern Fernseh geguckt und dann ging es ins Bett.
Bis morgen!

Felix

2 Kommentare 2.10.11 06:12, kommentieren

30.09.2011

Heute Morgen war ich erstmal wieder Zuhause, habe mich mit meiner Gastmutter unterhalten und dann mit ihr zu Mittag gegessen.
Danach ging es dann kurz in ein Einkaufszentrum in der Nähe von meinem Haus.
Wir haben uns dort alle getroffen, sind kurz durch das Einkaufszentrum gegangen und dann wieder zum Trommelunterricht gefahren.
Danach hatten wir Tanzunterricht und dann ging es zum CCD.
Dort haben wir auf den Mann gewartet, der auch die Touren durch Indien mit uns macht. Er hat uns heute eingeladen, da hier mal wieder/wie immer ein Festival ist wo viel getanzt wird und wir wollten es sowieso gerne mal sehen, also hat das gut gepasst.
Wir wurden dann abgeholt und durften uns mit 7 Leuten in einen 5 Sitzet quetschen.
Zwei Leute sitzen vorne und 5 auf der Rückbank.
Hat aber eigentlich ganz gut geklappt und war witzig!
Wir sind dann für eine gute halbe Stunde durch Indien gebraust und sind dann endlich angenkommen.
Bei dem Festival waren wir als die absoluten VIP's eingeladen!
Wir hatten unser eigenes Podest genau vor der Tanzfläche, bequeme Sitzbänke und eine Livecam war dauerhaft auf uns gerichtet.
Das Festival war ganz witzig und einmal haben wir auch für ein paar Minuten mitgetanzt.
Dann gab es noch einen kleinen Wettkampf zwischen den kleineren Kindern.
Wir durften ihnen dann natürlich noch die Preise übergeben, damit sie besonders geehrt waren.
Wir waren gut zwei Stunden dort und sind dann noch auf ein weteres gefahren, wo wir aber nur gut 10 Minuten waren, um wenigstens etwas Präsenz zu zeigen.
Um 11 Uhr sind wir dann endlich zu dem Restaurant gefahren, wo es wirklich gutes Essen gab!
Nachdem wir uns dort 1,5 Stunden lang nur mit essen beschäftigt haben, ging es nach Hause.
Ich wurde natürlich auch noch als letztes nach Hause gebracht, da wir noch was zu besprechen hatten und war somit um halb 2 erst Zuhause.
Hier habe ich dann meine Gastmutter aus dem Bett geklingelt und dann ging es für mich auch endlich wieder ins Bett!
Das wars von Heute und Bilder kommen noch ganz viele!

Bis Morgen!

Felix

1 Kommentar 1.10.11 07:57, kommentieren

29.09.2011

Heute morgen sind mein Gastbruder und mein Gastvater zusammen für 2-3 Tage weggefahren, da mein Vater irgendwo weiter entfernt etwas zu arbeiten hat und mein Gastbruder das erste mal eine lange Strecke auf der Autobahn fahren wollte.
Somit war ich mit meiner Gastmutter und den etlichen Helfern alleine.
Ich habe den ganzen Morgen und auch den Nachmittag bis um 14 Uhr mit ihr verbracht.
Dabei habe ich herausgefunden, dass wir eine Schrotflinte haben und auch die passende Munition.
Wir hatten das Gewehr dann den ganzen Morgen auf dem Bett rumliegen und ich habe die ganze Zeit damit rumgespielt, als wäre es nichts gefährliches.
Aber ok, wer von euch hat ein Gewehr Zuhause unterm Bett liegen?
Dann bin ich zu Brintey gefahren und eine Stunde später haben wir uns wieder auf den Weg gemacht um Donald zu besuchen.
Dort haben wir einfach nur herum gesessen, geredet und gelacht.
Dann ging es zum Hindiunterricht der wieder wie immer verlief und dann ging es wieder nach Hause.
Meine Gastmutter war auch nicht Zuhause, da sie bei Freunden zum essen eingeladen wurde.
Ich habe mir also wieder Brot mit Butter und einem Chilligemisch gemacht und den Abend genossen.
Um halb 11 kam meine Gastmutter dann nach Hause, der ich dann nochmal selbiges essen machen durfte.
Dann ging es auch wieder ins Bett.
Bis Morgen!

Felix

1 Kommentar 30.9.11 06:27, kommentieren

28.09.2011

Heute Morgen bin ich aufgestanden und habe mir mal als Zeil gesetzt wirklich pünktlich beim Treffpunkt zu sein und siehe da, um halb 11 war ich auch wirklich da!
Wir sind um 12 Uhr dann zu einem Kino gefahren und haben dort einen Film in Hindi geguckt. Der Film war ganz ok und man hat ihn auch ohne Text verstanden.
Der Stuntman war wieder mit uns unterwegs und hat dann in der Tiefgarage noch ein paar Tricks gemacht.
Dann sind wir alle in den Apple Store gegangen, da Zevi mit seiner Familie skypen wollte.
Nachdem das endlich erledigt war, sind wir dann nochmal kurz zum CCD gegangen und dann zu Hannah nach Hause gefahren. Dort waren wir erst kurz shoppen und haben dann nochmal einen Film geguckt, weil einfach nichts zu tun war.
Dann ging es auch wieder nach Hause wo es zum Glück essen gab, da ich ziemlich hungrig war!!
Dann ging es auf's Zimmer und zeitlich ins Bett!
Bis morgen!


Felix

1 Kommentar 29.9.11 05:42, kommentieren

27.09.2011

Heute morgen bin ich um 7.30 Uhr aufgestanden, da heute an die verstorbenen gedacht wurde und wir gutes Essen machen mussten, welches wir dann einem Tempelmitglied geben mussten, da wir uns ihn ihm den verstorbenen vorstellten.
Meine Gastmutter und ich haben dann erstmal von 8 Uhr bis halb 12 durchgekocht und dementsprechend gut hat es auch geschmeckt.
Zur Belohnung für meine gute Arbeit, durfte Zevi dann noch zum essen vorbei kommen.
Wir haben dann alle zusammen gegessen und dann erstmal den Nachmittag in meinem Zimner verbracht, da es hier seit gut einer Woche wieder dauerhaft über 30 crad heiß ist.
Es fühlt sich an, als ob die Sonne einem die Haut wegbrennt.
Abends sind wir dann zu unserer Counselerin gegangen, da Zevi große Probleme mit seiner Gastfamilie hat.
Seine Gasteltern geben ihm kaum essen und er hat schon 7kg abgenommen!
Da bin ich ja mal wieder froh, dass ich in meiner Gastfamilie gelandet bin!
Wir haben bis um 8 Uhr mit unserer Counselerin geredet, sind dann noch mit ihrem Hund spazieren gegangen und dann haben wir uns auf den Heimweg gemacht.
Zevi, Britney und ich sind alle zusammen in eine Rikscha und haben erstmal Britney sicher nach Hause gebracht.
Dann haben wir Zevi zuhause raus gelassen und um halb 10 war ich dann auch endlich zuhause.
Meine Gasteltern mussten auf ein Dinner und somit gab es für mich Brot mit Butter zum Abendessen.
Dann ging es ins Bett.
Bis Morgen!

Felix

28.9.11 07:10, kommentieren